Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag jeweils  17 - 22 Uhr | Samstags: 10 - 16 Uhr

 

SKala Initiative fördert KOMM-Haus und VILLA

2.000 Organisationen hatten sich bundesweit beworben. Nur 90 haben eine Förderung erhalten. Wir sind eine davon. Dafür sagen wir ganz herzlich DANKE!

Logo der SKala-Initiative

Die SKala-Initiative fördert uns und das Soziokulturelle Zentrum »Die VILLA« im Bereich Inklusion und Teilhabe. Über die nächsten drei Jahre profitieren wir von einer Summe in Höhe von 800.000 Euro.

Insgesamt hatten sich bundesweit knapp 2.000 Organisationen um eine Förderung durch die Initiative beworben. Sie ist eine Initiative der Unternehmerin Susanne Klatten in Partnerschaft mit dem gemeinnützigen Analyse- und Beratungshaus PHINEO. Ziel ist es, wirkungsvolles gemeinnütziges Engagement zu fördern. Das Fördervolumen beträgt insgesamt rund 90 Mio. Euro.

Wir sind eine von nur zwei Soziokulturellen Organisationen bundesweit, welche mit ihrer Wirksamkeit überzeugen konnte und von SKala gefördert wird. Für die VILLA ist es die bisher größte Einzelförderung in ihrer Geschichte.

Durch die SKala-Initiative werden hauptsächlich Projekte gefördert, welche die Vision teilen, dass in einer Gesellschaft alle Menschen gleichberechtigt teilhaben, mitgestalten und mitbestimmen können. Ein Anspruch, welchem die VILLA mit ihren vielfältigen Angeboten seit knapp 30 Jahren folgt. Alleine im Stammhaus in der Lessingstraße 7 erreicht die VILLA damit mehr als 90.000 Menschen pro Jahr.

Die Stadt Leipzig hat das erkannt und im Januar 2019 die Verantwortung des KOMM-Hauses, des einzigen Kulturhauses im Plattenbaugebiet Leipzig-Grünau, an die VILLA übertragen. Mit der Förderung durch die SKala-Initiative wird jetzt der Ausbau und die Erweiterung passgenauer Angebote für die angestrebten Zielgruppen bei uns ermöglicht. Über offene Angebote, Feste, Festivals oder Workshops sollen künftig deutlich mehr Menschen erreicht werden. Ziel ist es, Menschen in Kontakt zu bringen – über Struktur- und Generationsgrenzen hinaus.

Ein Beginn war die Anmietung neuer Räume und die Umsetzung des Projektes »Wilde11« für Kinder und Jugendliche. Mit einer aktiven Beteiligung der Grünauer sollen in nächster Zeit neue Angebote entstehen. Ein weiteres Projekt, das Nachbarschaftscafé, ist gleichfalls positiv angelaufen und wird von den Bewohnern Grünaus gut angenommen.

Mehr zur Initiative hier.

Weitere Projekte, welche von SKala gefördert werden.

Das könnte dich auch interessieren

Ab 1. Oktober Maskenpflicht im Haus

Während der Öffnungszeiten gilt eine allgemeine Maskenpflicht in den Transferbereichen im Haus. Die entsprechenden Bereiche werden gekennzeichnet. In…

Weiterlesen

Foto Scheckübergabe
Eine Spende vom DFB - #Herzzeigen geht an Ferienkinder in Grünau

Im Rahmen der Aktion #Herzzeigen vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) konnten wir uns für die Wilde 11 über eine Spende freuen.

Weiterlesen

Makerspace öffnet seine Türen!

Neueröffnung nach Umzug und Corona

Weiterlesen

Bild Wenzel und Lea
Unterstützung für die Medienwerkstatt

Wir begrüßen zwei neue Gesichter in der Medienwerkstatt.

Weiterlesen

TWO ROOTS - AN ARTISTIC RESEARCH

Unsere deutsch-ukrainische Künstler:innen-Residenz TWO ROOTS - AN ARTISTIC RESEARCH begann am 6. September 2020

Weiterlesen

Aus alt wird neu

Unsere alte Bandsäge wurde rechtzeitig zur Nacht der Kunst zu einem ansehnlichen neuen Tresen umgebaut.

Weiterlesen

VILLA Lernpaten Bild
VILLA Lernpaten - Eine traurige Verabschiedung

Es war ein bedauerlicher Entschluss, welchen wir hier gefasst haben. Im Sommer dieses Jahres musste leider ein wunderbares Projekt - die VILLA…

Weiterlesen

Das Schloss erwacht...

Das Parkschloss im Grünauer Robert-Koch-Park ist vom 3. bis 13. September wieder Kulisse für zahlreiche Veranstaltungen.

Weiterlesen

Volles Programm auch während der Ferien

Das vielfältige VILLA-Ferienprogramm 2020 steht. Wegen des Abstandsgebotes haben wir in diesem Jahr weniger Plätze. Deswegen jetzt schnell informieren…

Weiterlesen

Spannender Zieleinlauf bei der VILLA-Spendenrallye

So viele Spender wie noch nie, so viele Spenden wie noch nie und fünf ausfinanzierte Spenden-Projekte. So erfolgreich war unsere diesjährige…

Weiterlesen