MEIN PROJEKT IM MAKERSPACE // Eine neue Rückseite für mein Smartphone aus dem 3D-Printer

“Auf kreuzer-leipzig.de habe ich von Eurem Tag der offenen Tür gelesen und es total spannend gefunden, dass es einen Makerspace auch hier in Leipzig gibt. Und da mich 3D-Druck total fasziniert hab ich mich gleich an dem Tag für den Workshop “Von der 3D-Konstruktion bis zum 3D-Druck” angemeldet.

Die Projektidee war schnell da: Die Rückseite meines Smartphones war nach einem Sturz gebrochen. So habe ich in dem Workshop eine neue Rückseite für das Gerät entworfen, aufbereitet und ausgedruckt! Ich habe also nicht nur eine Menge gelernt, sondern gleich auch noch ein repariertes Smartphone. Und dem Teil beim Entstehen im Drucker zu beobachten ist echt eine faszinierende Sache! Dafür vielen Dank an Jürgen aus dem FabLab und das Makerspace Team!

Die Idee des Makerspace finde ich übrigens genial! Man nehme alle möglichen und unmöglichen Werkzeuge und Maschinen, verteile sie systematisch in einer riesigen Werkstatt und lasse einen Haufen Kreative und Bastelwütige darauf los. Warum sind wir da nicht früher drauf gekommen? :-)”

Eike


Der 3D-Workshop im Makerspace wird auf Anfrage und nach Absprache angeboten. Alle Informationen dazu findet Ihr hier.

Avatar

Beitrags Autor