Mein Projekt im Makerspace: Fahrrad mit Holzfurnier

Mein Projekt im Makerspace: Fahrrad mit Holzfurnier

Sascha, einer unserer führenden Köpfe in der Holzwerkstatt, stellt eines seiner Projekte vor, das schon während des Baus für viele fragende und vor allem staunende Blicke gesorgt hat.

Hallo.

Ich möchte hier ein ungewöhnliches Projekt vorstellen, welches eher ein Experiment darstellt.

Es ist ein alter Diamant-Fahrradrahmen, den ich stellenweise mit Walnuss-Maserfurnier beklebt habe. Zuvor wurde der Rahmen per Winkelschleifer und Topfbürste vom Altlack befreit und mattschwarz lackiert.

Das Furnier habe ich dann im ersten Versuch mit Kontaktkleber aufkleben wollen, was mein erster Fehler war. Hatte vorher nicht viel mit Lack zu tun und daher nicht geprüft ob Lack und Kleber sich vertragen. Was sie im Falle Kunstharzlack und Kraftkleber eben nicht taten…

Versuch zwei mit Pattex 100% (lösemittelfreier Alleskleber) war dann erfolgreich, auch wenn sich das Verpressen als schwierig erwies. Dazu habe ich Klarsichtfolie und Gewebeband drumgewickelt und in einem zweiten Klebeschritt nochmals die Stöße nachgeklebt, weil die sich leicht abgelöst hatten.

Dann habe ich das Furnier bis Körnung 600 geschliffen und alles klarlackiert. Zunächst in hochglanz, was wirklich schlecht aussah, weil es viel zu künstlich wirkte. Zudem hatte ich die Poren nicht gefüllt, wodurch diese sehr stark betont wurden. Daher habe ich den Lack angeschliffen und matt überlackiert – was sich als zweiter Fehler herausstellte. Ich hatte nicht genug Aushärtungszeit vergehen lassen. Es waren schon zwei oder drei Tage, aber Kunstharzlack braucht eher eine Woche oder noch länger. Daher kam mir der alte Lack wieder hoch… Also nochmal geschliffen, abgeklebt und die nicht furnierten Teile wieder schwarz lackiert, lange genug gewartet und dann alles matt klarlackiert.

Nach den vielen Rückschlägen bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden und habe auch für weitere Projekte viel zum Thema “Arbeiten mit Lacken” gelernt. Das Ergebnis seht Ihr auf den Bildern!




André

Beitrags Autor

Gründungsmitglied - Koordinator Marketing - Verantwortlicher Upcycling